Hydraulischer Abgleich

Der hydraulische Abgleich sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme im Haus und ist eine schnelle und effiziente Maßnahme zum Energiesparen und zur Kostenreduktion. Er ist bei zahlreichen Förderprogrammen Voraussetzung für die Bewilligung.

Hybridheizung

Der Heizungscheck nach DIN EN 15378 ist ein standardisiertes und herstellerneutrales Verfahren zur Analyse der Heizungsanlage – vom Wärmeerzeuger bis hin zum Heizkörper.

Hybridheizung

Einen systematischen Weg, die Gebäudesubstanz, die Heizungsanlage und die Energieeffizienz eines Gebäudes zu ermitteln, stellt der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) dar.

Temperatur-Logger

Heizsysteme können nach optimaler Einstellung 10 bis 15% weniger Kosten verursachen. Temperatur-Datenlogger zur Ermittlung der Vorlauf- und Rücklauftemperatur der Heizungsanlage leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.

Förderung

Die Förderbedingungen für mehr Energieeffizienz in Gebäuden sind kurzfristig und grundlegend geändert worden. Die Gesetzesnovelle zielt auf einen schnellen und breiten Umstieg auf eine moderne Infrastruktur, insbesondere von Wärmepumpen.

Gasheizung

Viele Gasheizungen sind inzwischen in die Jahre gekommen und sind verantwortlich für hohe Emissionswerte und vor allem auch hohe Kosten, die immer höher steigen.

Radiator

Die meisten der über 5 Millionen Ölheizungen in Deutschland sind in die Jahre gekommen, gelten als umweltschädlich und erzeugen zunehmend höhere Kosten.

Energiehaus

Um Einsparpotenziale bei den Heizkosten identifizieren zu können, muss man systematisch vorgehen und zahlreiche Faktoren einbeziehen. Ein Überblick der wichtigsten Kriterien.