Aktuelles

Gaswärmepumpen - hoher Wirkungsgrad und niedrige Betriebskosten


Gaswärmepumpen nutzen Gas statt Strom, um mit hoher Effizienz Wärme aus der Umwelt für Heizung und Warmwasser zu gewinnen.

Dezentrale Lüftungssysteme für mehr Energieeffizienz


Dezentrale Lüftungsanlagen in modernen Gebäuden ermöglichen eine energieeffiziente Frischluftzufuhr, einfache Installation und werden staatlich gefördert.

Schweizer Forscher steuern Heizungen mit ausgedienten Handys


Schweizer Forscher untersuchen, ob alte Handys für die Steuerung von Gebäuden genutzt werden können, um den CO2-Ausstoß durch die Vermeidung neuer Hardware-Produktion zu reduzieren.

Die Bauindustrie strebt nach mehr Energieeffizienz und Nachhaltigkeit


Die Bauindustrie, verantwortlich für 40% der globalen CO2 Emissionen, möchte ihren CO2-Fußabdruck durch Sanierungen und den EInsatz innovativer Technologien reduzieren

Flächenheizungen eine Alternative zu konventionellen Heizkörpern


Flächenheizungen stellen eine gute alterantive Alternative zu konventionellen Heizkörpern dar und überzeugen durch Effizienz, Komfort und Eignung auch für Altbauten.

Viele Bedenken zu staatlicher Förderung für Heizungsumrüstung


Viele Bedenken zur Förderung für Heizsysteme: 67% der Befragten äußern Zweifel, 70% emfinden die Förderbedingungen als intransparent

Jahresergebnis der deutschen Heizungsindustrie 2023


2023 stieg der Absatz der deutschen Heizungsindustrie um 34% auf 1,3 Mio. Einheiten, angetrieben durch Gas- und Öl-Wärmeerzeuger sowie politische und ökologische Faktoren.

Cenosphären – das Gebäude als Energiespeicher


Forschungen der Universitäten Alabama und NREL zeigen die Möglichkeiten zur Energiespeicherung durch Cenosphären. Sie nutzen Kohleabfall für Wärmedämmung und reduzieren CO2-Emissionen

Etagenheizungen – wenig geeignet für die Wärmewende


Etagenheizsysteme bieten individuelle Kontrolle und Einstellungsmöglichkeiten für verschiedene Heizbedürfnisse, sind in der Kombination mit erneuerbaren Energien jedoch wenig effizient.

Förderung des Heizungstauschs 2024


Die staatliche Förderung des Heizungstauschs in Deutschland im Jahr 2024 unterstützt den Umstieg auf Wärmepumpen mit Zuschüssen von bis zu 70 Prozent der Investitionssumme.

Warum die Überprüfung der Heizungseffizienz unerlässlich ist


Die Überprüfung der Effizienz von Heizsystemen ist entscheidend für eine Energieeinsparung und kann sogar gesetzlich vorgeschrieben sein.

Studie – Heizen in Deutschland 2023


Einer neuen Studie vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zufolge ändert sich der Heizungsmarkt allmählich, die Zahl der installierten Wärmepumpen stieg 2023 deutlich.

Auswahl der Heizkörper für den Betrieb von Wärmepumpen


Die Installation neuer Wärmepumpen erfordert oft auch den Austausch von Heizkörpern. Welche Heizkörper sind für den Einsatz mit Wärmepumpen besonders geeignet.

Wärmepumpe in einem alten und nicht sanierten Haus


Wärmepumpen können die Heizkosten auch in Altbauten ohne Vollsanierung senken und gute Jahresarbeitszahlen jenseits von 4 erreichen.

Hybridheizungen eröffnen neue Möglichkeiten


Hybridheizungen kombinieren verschiedene Heiztechnologien wie beispielsweise Wärmepumpen und konventionelle Gasbrenner und überzeugen durch hohe Effizienz.

Deutsche Solarbranche mit Rekordumsätzen


2023 verzeichnet die deutsche Solarbranche einen Rekord mit einer Million neuinstallierter Anlagen. Auch für 2024 sind die Erwartungen gut.

Feinstaubmessgeräte schützen Gesundheit und Umwelt


Feinstaub stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Deshalb ist es wichtig, die Luftqualität durch präzise Messungen und regelmäßige Emissionskontrollen festzustellen und bei Bedarf zu verbessern.

RESS mit weiterer Internetpräsenz: ress-info.de


RESS erweitert ihr Online-Angebot mit ress-info.de, einer neuen Plattform für Fachbetriebe und Existenzgründer im Schornsteinfeger- und SHK-Handwerk

Das neue Heizungsgesetz: Eine Übersicht


Das neue Heizungsgesetz ab 2024 fördert erneuerbare Energien, setzt ab 2045 ein Ende für Erdgas- und Heizölheizungen und bietet Fördermittel für klimafreundliche Heizsysteme.

Die Modernisierung und Auslegung von Heizkörpern


In Zeiten verbesserter Wärmedämmung und moderner Heiztechnik müssen Heizkörper nicht mehr so groß dimensioniert sein, um effizient zu heizen.

Wie jährliche Messungen die Leistung Ihres Heizsystems steigern


Regelmäßige Messungen von pH-Wert, TDS, Salzgehalt und Temperatur sind für Heizungssysteme essentiell, um Effizienz, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zu sichern.

Regeln der Bundesnetzagentur zum Anschluss von Wärmepumpen


Die Bundesnetzagentur hat neue Bestimmungen zur Integration steuerbarer Verbrauchseinrichtungen wie Wärmepumpen und Wallboxen in das Stromnetz veröffentlicht.

Fernwärme oder Gasheizung – was ist zu beachten


Eine Studie der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vergleicht Fernwärme und Gasheizungen und erläutert die Kosten und jeweiligen Vor- und Nachteile.

Hybridheizungen – eine umfassende Betrachtung


Hybridheizungen bieten eine sinnvolle und geförderte Option für eine zukunftsfähige und effiziente Wärmeversorgung von Gebäuden.

Wärmepumpeninstallation in Altbauten - auch ohne vorherige Sanierung


Wärmepumpen bieten effiziente, flexible Heizlösungen mit hoher Effizienz für Neubauten und modernisierte Altbauten. Auch ohne vorherige Sanierung und ohne Fußbodenheizung.

Wärmepumpen im Altbau - Fachwissen als Grundstein


Die Integration von Wärmepumpen in Altbauten stellt ein anspruchsvolles, jedoch zukunftsweisendes Vorhaben dar, das umfangreiches Expertenwissen erfordert.

Energieautark dank Wärmepumpen und fortschrittlicher Speichertechnologie


Wärmepumpen und thermische Speicher sind die Eckpfeiler moderner Energieversorgungskonzepte und bieten viele Möglichkeiten zur Wärme- und Kälteerzeugung.

Welche Kaminöfen dürfen nach 2024 weiter betrieben werden?


Nach 2010 installierte Kaminöfen sind weiterhin nutzbar, ältere Öfen sind nach 2024 in vielen Fällen stillzulegen oder mit hohem finanziellem Aufwand nachzurüsten.

Die Auswahl des richtigen Gleitmittels


Gleitlösungen sind mehr als nur Substanzen zur Reduzierung der Reibung zwischen zwei Oberflächen. Was man wissen sollte.

Paradebeispiel für nachhaltiges Bauen und Energiemanagement


Das neue Gebäude der Hessen Agentur ist ein Paradebeispiel für nachhaltiges Bauen. Es erzeugt mehr Energie als es verbraucht, nutzt Photovoltaik und Eis-Energiespeicher.

Feinstaub-Partikelabscheider schützen Gesundheit und Umwelt


Feinstaub-Partikelabscheider steigern die Luftqualität, schützen die Gesundheit, reduzieren Umweltbelastungen und sind einfach nachrüstbar.

Hydraulischer Abgleich durch smarte Heizungsthermostate


Smart Home Systeme der nächsten Generation sind vielfältig einsetzbar und ermöglichen einen automatischen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage

Millionen Häuser müssen in den nächsten Jahren saniert werden


Die Modernisierung alter Häuser kann hohe Kosten verursachen, bietet aber auch Möglichkeiten zu hoher Energieeinsparung bei vergleichsweise geringen Investitionen.

Rauchmelder richtig installieren


Leitfaden und wertvolle Tipps für die sachgemäße Anbringung von Rauchmeldern in verschiedenen Raumarten und Raumgrößen sowie Hinweise zur Bewahrung einer einwandfreien Funktion

Abwasser als neue Wärmequelle


Die Technische Hochschule Mittelhessen in Gießen gewinnt aus Abwasser Energie und setzt dabei eine in Skandinavien bewährte, aber in Deutschland wenig bekannte Technik ein.

Luftdichtigkeit von Gebäuden messen mit dem BlowerDoor Test


Der BlowerDoor Test misst schnell und präzise die Luftdichtheit von Gebäuden, identifiziert Leckagen und gewährleistet Wohnkomfort und Energieeffizienz.

Förderkompass des BAFA für Energieeffizienz und Wirtschaftsförderung


Der Förderkompass bietet einen Überblick der Förderprogramme des BAFA für größeres Wachstum und höhere Energieeffizienz für KMU und private Haushalte.

Vakuumpumpen


Vakuumpumpen entfernen Luft und Feuchtigkeit aus Anlagen und Rohrleitungen und verhindern somit Schädigungen und Ineffizienz der Heizungen und Lüftungssysteme.

Dichtheitsprüfgeräte erhöhen Sicherheit und Effizienz


Dichtheitsprüfgeräte identifizieren Leckagen in Abgasanlagen, um gefährliche Gasaustritte zu verhindern und die Sicherheit in Innenräumen zu gewährleisten.

Rauchmelder-Check: Sind die Geräte einsatzbereit?


Rauchmelder können Leben retten. Jedoch sind viele Geräte gar nicht einsatzbereit . Regelmäßige Überprüfungen und Tests sind unbedingt erforderlich.

Deutlicher Rückgang bei der Nachfrage nach Wärmepumpen


Im 1. Halbjahr 2023 sank die Nachfrage nach Wärmepumpen um 50% und die Dämmprojekte um 14,82% im Vergleich zum Vorjahr.

Wärmepumpen Einsteiger-Set


Wärmepumpen benötigen regelmäßige Wartung. Das testo Einsteiger-Set 550s bietet alle erforderlichen Werkzeuge für Service und Messungen in einem Komplettset.

Immer häufiger können Kehrbezirke nicht besetzt werden


Auch die Schornsteinfegerbranche leidet zunehmend am Fachkräftemangel. Es bleiben viele Kehrbezirke unbesetzt, verstärkt durch bevorstehende Ruheständler und zu wenige Auszubildende.

Wasser-Wärmepumpen kämpfen mit sinkenden Grundwasserspiegeln


Bei Wasser-Wärmepumpen werden aufgrund von sinkenden Grundwasserspiegeln zunehmend Ausfälle registriert. Die Informationslage über Wasserspiegel und Wasserhaushalt ist sehr dürftig.

Immobilien ohne ausreichende Effizienzklasse verlieren massiv an Wert


Die Gesetzesinitiativen zur Förderung emissionsarmer Heizungen und energetischer Sanierungen haben den Immobilienmarkt verunsichert und zu hohen Preisabschlägen geführt.

Pelletheizungen - bequemes und nachhaltiges Heizen mit Holzpellets


Pelletheizungen stellen eine umweltfreundliche Alternative zu traditionellen Heizsystemen dar, da sie erneuerbare Energiequellen nutzen und weniger CO2 ausstoßen.

Große Verunsicherung ob Millionen auszutauschender Heizungen


In den nächsten Jahren müssen Millionen alter Heizungen erneuert werden, da sie nach einer Betriebsdauer von 30 Jahren unter die Austauschpflicht fallen.

Häuser nachhaltig kühlen


Die ansteigende Hitze führt zu Stress und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Forscher haben entdeckt, dass konventionelle Heizkörper und Flächenheizungen zur Abkühlung beitragen können.

Mehr Komfort und geringere Kosten durch vernetzte Heiztechnik


Heizungen mit digitalen Schnittstellen bieten eine präzise Steuerung der Temperatur und Heizzeiten, senken die Heizkosten und ermöglichen eine Fernsteuerung der Anlage.

Zuschüsse für die Anschaffung von E-Lastenrädern


Handwerksbetriebe wie beispielsweise Schornsteinfeger können für neue Lastenfahrräder Fördermittel beantragen und erhalten einen Zuschuss von bis 25 Prozent.

Brennstoffzellenheizungen – erfolgt der Durchbruch noch?


Brennstoffzellenheizungen erzeugen Strom und Heizwärme und sind eine Alternative zur Wärmepumpe und konventionellen Heizungen.

Fernwärmenutzung soll deutlich ausgebaut werden


Jährlich sollen 100.000 Gebäude an das Fernwärmenetz angeschlossen werden, um bis 2045 eine Verdreifachung der aktuellen Anschlüsse zu erreichen.

Wärmepumpe - Mindestabstand und Geräuschentwicklung


Bei der Installation von Wärmepumpen müssen Bewohner Abstandsregeln und Lärmschutzvorschriften einhalten, um Konflikte mit den Nachbarn zu vermeiden.

Report – Heizen in Deutschland 2022


2022 nutzten in Deutschland über 19 Mio. Heizanlagen fossile Brennstoffe, trotz eines Rückgangs von 0,6% gegenüber dem Vorjahr. Die Brennwerttechnik gewann weiter an Beliebtheit.

Neue Tätigkeitsfelder für Schornsteinfeger – Beispiel Blower-Door-Tests


Aktuell entstehen viele neue Tätigkeitsfelder für Schornsteinfeger - zum Beispiel Blower-Door-Tests zur Prüfung der Dichtheit von Gebäuden.

Wärmepumpen: Die Herausforderungen sind enorm


Die Wärmepumpe hat in Deutschland große Bedeutung als zukunftsfähige und energieeffiziente Heizlösung, die erneuerbare Energie nutzt. Aber es gibt auch große Herausforderungen.

Die Zukunft der Heizungstechnologie


In unserer neuen Fortsetzungsreihe beleuchten wir den deutschen Heizungsmarkt und die aktuellen und zukünftigen Heizungstechnologien.

Entwicklung im Heizungsmarkt


Die Nachfrage nach Heizungen stieg 2023 im I. Quartal stark, wobei Wärmepumpen-Verkäufe um 111% zulegten und Gas- und Ölheizungen ebenfalls zulegten; Pellets sanken um 11%.

Ein Fenstertausch schafft Sicherheit und spart Energie


Fenster können hohe Energieverluste erzeugen. Beim Austausch sollten Mehrfachverglasung, Dichtungen, Rahmen, Lärmschutz und Einbruchschutz beachtet werden.

Bundesförderung Aufbauprogramm Wärmepumpe (BAW)


Das Wirtschaftsministerium startet ein neues Förderprogramm für Handwerksbetriebe, um Mitarbeiter zu Experten für Wärmepumpen zu qualifizieren.

Schornsteinfeger werden mit Anfragen überhäuft


Die geplante Änderung des Gebäudeenergiegesetzes und die Zukunft des Heizens verunsichert die Verbraucher und führt zu deutlich mehr Anfragen bei den Schornsteinfegern.

Die wichtigste Aspekte der neuen GEG-Novelle


Die Regierung plant bis 2045 ein Drittel der CO2-Emissionen durch bundesweite Heizungsmodernisierung einzusparen. Es bestehen Unsicherheiten für Eigentümer, Mieter und Vermieter.

Anstieg der Mieten durch Einsatz von Wärmepumpen?


Mieterbund befürchtet durch Umstellung auf erneuerbare Energien deutlich höhere Mieten, da Vermieter die Kosten auf Mieter umlegen könnten.

Leistungen von Energieberatern


Energieberater bewerten die Substanz von Gebäuden und beraten zu Wärme und Wärmeschutz sowie zu erneuerbaren Energien. Die Kosten für eine Beratung werden vom BAFA gefördert.

Neue Wärmepumpenmodelle sind deutlich effizienter


Hersteller bieten nunmehr auch Wärmepumpen an, die Vorlauftemperaturen von 65-75 Grad erzeugen. So können diese Geräte auch in Kombination mit klassischen Heizkörpern eingesetzt werden.

Hydraulischen Abgleich frühzeitig planen und beauftragen


Besitzer von Mehrfamilienhäusern mit mehr als 10 Wohneinheiten müssen bis Ende September einen hydraulischen Abgleich durch Fachbetriebe durchführen lassen.

Neue Studie zu Wärmeschutz und Wärmepumpen


Wirtschaftsminister Habeck will fossile Brennstoffe weiter reduzieren und Wärmepumpen fördern. Eine Studie hat gezeigt, dass nur die Hälfte der Häuser geeignet ist.

Produktion von Wärmepumpen stark gestiegen


Die Produktion von Wärmepumpen stieg deutlich. Es wurden 243.200 Wärmepumpen produziert- ein Wachstum von 48,9%.

Haushaltsstrom selbst erzeugen mit Stecker-Solargeräten


Der VDE fordert einfachere Regeln für Solargeräte und die Anhebung der Leistungsbegrenzung auf 800 Watt. Seit 1. 1.2023 sind steckerfertige Solargeräte von MwSt befreit.

Deutscher Heizungsmarkt wächst kräftig


Deutsche Heizungsindustrie wächst um 5%. Fast 1 Million alte Heizungen wurden durch erneuerbare Wärmeerzeuger ersetzt, um den Klimaschutz zu fördern.

Preisvergleich Wärmepumpen und Ölheizungen


Bundesweit heizen noch etwa 10 Millionen Haushalte mit Heizöl. Das Ende dieser Technologie ist absehbar, ab 2026 dürfen keine neuen Ölheizungen mehr installiert werden.

Viele Rauchmelder müssen 2023 ersetzt werden


Viele Rauchwarnmelder sollten 2023 ausgetauscht werden, da sie bereits seit 10 Jahren im Einsatz sind und möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

Kleinere Wohngrößen als Ausweg aus der Klimakrise


Der Bau kleinerer Wohnungen mit Größen von 30 qm pro Person wäre ein Meilenstein im Kampf gegen den Klimawandel und könnte zudem Wohnraumprobleme lösen.

Zahl der Energieberatungen sprunghaft gestiegen


Der Bundesverband der Verbraucherzentralen gab bekannt, dass im Jahr 2022 in Deutschland fast 280.000 Energieberatungen stattgefunden haben.

Die Zukunft der deutschen Energiewirtschaft


VDE hat eine Studie vorgelegt, wonach sich Deutschland ab dem Jahre 2050 zu 100 Prozent selbst mit erneuerbaren Energien versorgen könnte.

Aktuelle Urteile zum Betrieb von Heizungen


Aktuelle Gerichtsurteile zum Betrieb von Heizungen und zur Verteilung und Berechnung von Heizkosten.

Hygrometer für bessere Raumluft und Gesundheitsschutz


Durch den Einsatz von Thermo-Hygrometern kann man die Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen und gezielt steuern – für bessere Luft und weniger Energiekosten.

Messung der Luftqualität


Beeinträchtigungen der Luftqualität durch Schadstoffe können überall und jederzeit auftreten. Zumeist werden die Schadstoffe aber gar nicht oder erst sehr spät bemerkt.

Kontrolle und Steuerung des eigenen Energieverbrauchs


Mit der Produktfamilie „iQ energyGuard“ und ihren Komponenten für Gas, Strom und Wasser haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Energiekosten und den Energieverbrauch.

Kosten und Ablauf der Heizungsprüfung


Die ca. 30 Millionen Haushalte in Deutschland mit Gasheizung müssen bis zum 15.09.2024 einen Heizungscheck vornehmen lassen. Die Kosten dafür betragen etwa 100 bis 180 Euro.

Berechnung des individuellen Heizwärmeverbrauchs


Vor einem Einsatz von Wärmepumpen ist es erforderlich, den individuellen Heizwärmeverbrauch zu berechnen. Der Beitrag erläutert, wie die Kalkulation vorzunehmen ist.

Einsatz von Wärmepumpen in Altbauten


Wärmepumpen können unter bestimmten Bedingungen auch in Altbauten eingesetzt werden. Entscheidend sind die vorhandenen Heizkörper und der Wärmeverbrauch.

Die durchschnittlichen Heizkosten


Viele Hauseigentümer und Mieter fragen sich, wie hoch ihre Heizkosten im Vergleich gleichgroßer Wohnungen oder Häuser sind. Unsere Überblick hilft, diese Kosten zu ermitteln und zu vergleichen.

Teilhabe am Milliardenmarkt


Der Markt für Energieberatungen in Deutschland wächst mit hoher Dynamik und erreicht in diesem Jahr wahrscheinlich mehr als 750 Millionen Euro - ein lukratives Feld für Schornsteinfegerbetriebe und Energieexperten.

Schornsteinfegerberuf im Wandel


Der Schornsteinfegerberuf befindet sich im Wandel , die Energieberatung bekommt immer mehr Bedeutung, die Kehrbezirke sind zunehmend schwerer zu besetzen.

Hydraulischer Abgleich mit smarten Lösungen


Ältere Gebäude profitieren vom hydraulischem Abgleich - die Heizkörper bekommen die Wärmemenge, die sie für eine optimale Raumtemperatur benötigen.

Innovative Ventiltechnik unterstützt hydraulischen Abgleich


Innovative Ventile unterstützen die Durchführung des hydraulischen Abgleichs direkt am Heizkörper - durch Berechnung, Messung und Einstellung der optimalen Werte.

Der hydraulische Abgleich


Der hydraulische Abgleich sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme im Haus und ist eine schnelle und effiziente Maßnahme zum Energiesparen und zur Kostenreduktion. Er ist bei zahlreichen Förderprogrammen Voraussetzung für die Bewilligung.

Hausbesitzer werden zur Optimierung der Gasheizungen verpflichtet


Hausbesitzer sollen zu einem Effizienzcheck und zur Durchführung eines hydraulischen Abgleich verpflichtet werden, um weitere Energieeinsparungen zu erzielen.

Der Heizungscheck nach DIN EN 15378


Der Heizungscheck nach DIN EN 15378 ist ein standardisiertes und herstellerneutrales Verfahren zur Analyse der Heizungsanlage – vom Wärmeerzeuger bis hin zum Heizkörper.

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP)


Einen systematischen Weg, die Gebäudesubstanz, die Heizungsanlage und die Energieeffizienz eines Gebäudes zu ermitteln, stellt der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) dar.

Erhöhung der Energieeffizienz der Heizungsanlage


Heizsysteme können nach optimaler Einstellung 10 bis 15% weniger Kosten verursachen. Temperatur-Datenlogger zur Ermittlung der Vorlauf- und Rücklauftemperatur der Heizungsanlage leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.

Alternativen bei einem drohenden Gasnotstand


Der sich abzeichnende Gasnotstand treibt viele Menschen um. In den Haushalten schaut man voll Sorge auf die kommende Gasabrechnung und sucht nach Alternativen zur Gasheizung.

Energiewende: Was wird denn aus den Schornsteinfegern?


In den nächsten Jahren wird sich die Nutzung von Energieträgern zum Beheizen von Wohn- und Geschäftsgebäuden drastisch verändern. Dies führt zur Frage, ob dann noch (so viele) Schornsteinfeger gebraucht werden.

Massive Preissteigerungen und noch kein Ende in Sicht


Die Preise für Energie steigen nahezu weiter, viele Brennstoffe haben lange Lieferzeiten. Die Aussichten für den Herbst sind recht trübe. Neben hohen Preisen drohen Versorgungslücken.

Energieausweise richtig lesen und verstehen


Wer eine Immobilie kaufen möchte, hat Anspruch auf Vorlage des Energieausweises. Viele tun sich schwer, das Dokument richtig zu deuten und die Kosten zu berechnen.

Fernwärme – hoher Anteil in urbanen Gegenden


Private Haushalte verwenden rund 70 Prozent des Endenergieverbrauchs für die Raumwärme. Fernwärme hat einen Anteil von rund 14 Prozent an den Energieträgern für die Beheizung.

Wärmepumpen – eine nachhaltige Alternative


Wärmepumpen gewinnen Wärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser und der Außenluft und gelten - in Kombination mit Photovoltaikanlagen - als besonders umweltfreundlich und effizient.

Heizkosten im Vergleich: Gasheizungen


Viele Gasheizungen sind inzwischen in die Jahre gekommen und sind verantwortlich für hohe Emissionswerte und vor allem auch hohe Kosten, die immer höher steigen.

Systematische Berechnung der Heizkosten


Um Einsparpotenziale bei den Heizkosten identifizieren zu können, muss man systematisch vorgehen und zahlreiche Faktoren einbeziehen. Ein Überblick der wichtigsten Kriterien.

Energiekosten auf Rekordhöhe


Der Krieg in der Ukraine hat die Energiepreise nochmals deutlich verteuert. Ein Musterhaushalt muss aktuell rund 50 Prozent mehr zahlen als im Februar 2021.

Umweltbundesamt fordert Verzicht auf Holzverheizung


Mit Hinweis auf viele Todesfälle aufgrund der Feinstaubbelastung und zu alter Grenzwerte fordert das UBA ein Ende der Förderung der Holzverheizung und irritiert die Verbraucher.

Welcher Kamin passt optimal ins Haus?


Es gibt zahlreiche Kriterien für die Auswahl eines geeigneten Kamins. Neben der Wirtschaftlichkeit und ökologischer Aspekte spielt auch die Sicherheit eine große Rolle.

Rechtsfragen Schornsteinfegereinsätze


Müssen Schornsteinfeger geimpft sein oder dürfen sie Arbeiten an den Kunden übertragen? Zu Beginn des Jahres 2022 gab es gleich einige interessante Rechtsfälle.

Geräusche in der Heizungsanlage


Knackende Heizungen sind nervig, doch in den meisten Fällen kein Grund zur Beunruhigung: Die alten Rohrleitungen haben zu wenig Spielraum für eine Ausdehnung im Mauerwerk.

Neuerungen zum Heizen mit Kaminöfen und Pelletöfen


Die Verbrennung von Pellets und Holz ist vergleichsweise umweltfreundlich. Die Grenzwerte für den Betrieb von Öfen und Kamine werden ab 2022 durch EcoDesign 2022 neu festgeschrieben.

Heizen in Deutschland – hohes Potenzial für mehr Nachhaltigkeit


Nach Untersuchungen des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks gibt es rund 20 Millionen Heizungsanlagen, von denen viele veraltet und ineffizient sind.

Wasserstofftechnologie: Neue Chancen für das Handwerk


Der ökologische Umbau mit umwelftfreundlichen Technologien bieten dem Handwerk neue Chancen für Beratungsleistungen und zur Installation moderner Anlagen.

Welcher Feuerlöscher eignet sich?


Für den Fall eines Wohnungsbrandes verfügen nur die wenigsten Haushalte über geeignete Löschgeräte. Welche Mittel eignet sich für die unterschiedlichen Brandursachen am besten?

Hybride Heizsysteme


Eine Hybridheizung kombiniert konventionelle Wärmeerzeuger, zumeist Öl- oder Gasheizungen, mit regenerativen Quellen (Holz, Solarenergie oder Umweltwärme) zu einer Heizungsanlage.

Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxid


In der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr einer möglichen Kohlenmonoxid (CO)-Vergiftung durch Kamine oder Kachelöfen. Den besten Schutz vor dem kaum wahrnehmbaren und tödlichen Gas bieten CO-Melder.

CO-Melder können Leben retten


CO-Melder können Leben retten und bewahren Bewohner vor Vergiftungen mit Kohlenmonoxid, die bereits in geringen Dosen bis zum Tod führen können.

Eigenen Strom produzieren mit Mini-Solaranlagen


Mieter und Bewohner von Mehrfamilienhäusern können sogenannte Mini-Solaranlagen auf Balkonen, an Fassaden oder im Garten installieren und nutzen.

Elektrofahrzeuge: Eine Gefahr in Tiefgaragen und Parkhäusern?


Wie sicher sind Tiefgaragen und Parkhäuser für Elektrofahrzeuge? Nach mehreren Elektroautobränden fordern Experten neue Bauvorschriften und Regeln.

Förderung von Ladestationen für Elektroautos


Die KfW fördert den Kauf neuer Ladestationen mit einem Zuschuss von bis zu 900 Euro. Auch die Kosten für den Anschluss werden gefördert.

Hohe Fördergelder, hoher Nutzen für die Umwelt


Der Austausch alter Ölheizungen wird staatlich gefördert. Ein Überblick über die installierten Systeme und die Förderprogramme für die Modernisierung.

Lithium-Ionen-Akkus können zu großer Gefahr werden


Defekte Lithium-Ionen-Akkus können brennen und explodieren. Viele Brandschutzkonzepte berücksichtigen dies nicht und müssen nun angepasst werden.

Schornsteinkameras ermitteln Instandsetzungspotential


Mit einer Kamerainspektion kann zuverlässig ermittelt werden, ob der Schornstein intakt und durchgängig ist oder eine Instandsetzung erfolgen muss.

Solarthermie und Wärmepumpe führend aus Verbrauchersicht


Eine aktuelle Umfrage unter Hausbesitzern zeigte, dass Wirtschaftlichkeit das wohl wichtigste Entscheidungskriterium beim Kauf einer neuen Heizungsanlage ist. Die meisten Befragten halten Solarthermie und Wärmepumpen für die wirtschaftlich beste Lösung.

Überprüfung der Abgaswege für mehr Sicherheit und Umweltschutz


Eine regelmäßige Kontrolle feuertechnischer Anlagen gemäß KÜO durch den Schornsteinfeger schützt die Hausbewohner und auch die Umwelt.

Wie klimafreundlich heizt man in Deutschland?


Immer mehr Hauseigentümer nehmen die günstigen Förderbedingungen für einen Umstieg auf Biomasseanlagen, Hybridtechnik oder Wärmepumpen in Anspruch.